Startseite Unternehmen Qualitätsmanagement

Erfahrung, Kompetenz und Qualität

Durch langjährige Marktpräsenz und Branchenerfahrung wissen wir genau, worauf es in der Gastronomie ankommt: Qualitätssicherheit. Diese garantieren wir durch die geprüfte Qualifikation unserer Mitarbeiter und durch konsequent höchste Standards in puncto Gesundheit und Hygiene. Auf unser Engagement können Sie sich verlassen.


Infektionsschutzgesetz und Hygiene

Personal- und Produkthygiene sind in der Gastronomie oberstes Gebot. Deshalb werden alle Mitarbeiter von Shoga regelmäßig gemäß § 43 Infektionsschutzgesetz unterwiesen und erhalten Hygieneschulungen.

Zusätzlich nimmt Shoga an einem Infektionsprophylaxe-Programm teil. Sämtliche Mitarbeiter unterliegen der regelmäßigen Gesundheitskontrolle. Diese Maßnahme ist nicht gesetzlich vorgeschrieben, vielmehr handelt sich um eine freiwillige Selbstkontrollmaßnahme von Shoga.

Arbeitssicherheit und Arbeitsschutz

Regelmäßige Arbeitsplatzbesichtigungen und Gefährdungsbeurteilungen nach Vorgabe der Berufsgenossenschaft gewährleisten ein sicheres Arbeitsumfeld für unsere Mitarbeiten. Selbstverständlich stellen wir die notwendige persönliche Schutzausrüstung und Arbeitskleidung für unsere Mitarbeiter bereit.


Verbriefte Qualität:

Umfassende Zertifizierungen und die konsequente Beachtung aller arbeitsrechtlichen Bestimmungen schaffen Sicherheit für unsere Kunden wie für unsere Mitarbeiter. Gerade in der Gastronomie ist dieses hohe Maß an Sicherheit und Zuverlässigkeit aus einer Vielzahl von Gründen unabdingbar.

  • Erlaubnis zur gewerbsmäßigen Arbeitnehmerüberlassung
    Shoga ist in Besitz der unbefristeten Erlaubnis zur gewerbsmäßigen Arbeitnehmerüberlassung. Aktuelle Unbedenklichkeitsbescheinigungen von den Krankenkassen, der Berufsgenossenschaft und des Finanzamts werden Ihnen auf Anfrage gerne vorgelegt.
  • AÜG und Tarifvertrag
    Alle Mitarbeiter von Shoga sind auf Basis des Tarifvertrages für die Zeitarbeit iGZ/DGB fest angestellt und werden ausschließlich unter Einhaltung des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes (AÜG) und Beachtung sämtlicher arbeits- und sozialversicherungsrechtlicher Richtlinien beschäftigt. Eine Zusammenarbeit mit sogenannten Freelancern ist ausgeschlossen.
  • Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9001:2008
    Integriertes Management System für alle Niederlassungen
  • Arbeits- und Gesundheitsmanagement nach OHAS 18001:2007
  • Umweltmanagement nach 14001:2004
  • Ausländische Mitarbeiter/innen
    Alle ausländischen Mitarbeiter von Shoga verfügen über eine gültige Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis, die bei der Einstellung im Original vorgelegt wurde und in Kopie in der jeweiligen Niederlassung vorliegt. Die Ablauffristen werden regelmäßig überwacht.
  • AGG
    Bei der Einstellung werden alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Shoga über den Rahmen des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) hinaus geschult und belehrt, um in den Einsatzbetrieben Verstöße diesbezüglicher Art zuverlässig zu vermeiden.